shadow

Irrenhaus 2.0

In den letzten zwei Wochen erhärtete sich mein Verdacht, dass es mit der Menschheit bzw. vor allem dem männlichen Part davon langsam bergab geht. Also versteht mich nicht falsch, es gibt mit Sicherheit ein paar ganz ganz tolle Exemplare, die ihre Frauen auf Händen tragen und die treu und zuverlässig sind. Aber es gibt eben auch ganz viele Mogelpackungen. Zusammengefasst hier ein paar Stories der letzten Party-Nächte zwischen Hugo’s, Trader Vic’s, Heart und Burger & Lobster.

Die Stimmung im Hugo’s war ausgelassen und ich hatte einen wirklich interessanten Mann am Nachbartisch entdeckt, der auch mit mir schon den ganzen Abend flirtete. Als sich die Menschen langsam von ihren Tischen erhoben, so auch er, konnte ich erst sehen, dass er sein offensichtlich frisch geschlüpftes Baby seinem Kumpel zeigte, dann kam er zu mir rüber, stellte sich vor, wo ich schließlich seinen Ehering entdeckte. Danke für’s Gespräch! NEXT! Letzen Samstag gönnten wir uns zu Hause erst mal ein paar Gin Tonics (nüchtern kann man manche Menschen einfach nicht ertragen) und entschieden uns ins Trader Vic’s zu gehen. Dort trafen wir auf eine Männergruppe, von denen einer seinen Geburtstag feierte. Wir kamen ins Gespräch, der eine wirkte auch recht gebildet und nett, bis er mir erzählte es hätte keine Evolution gegeben und wir wären alle das Produkt einer genetischen Manipulation. Ja sag mal?! Are you kidding? In welcher Sekte bist du denn?! Als er mir dann noch erklärte, dass wenn man Gold auf 6000°C erhitzte daraus „atomic gold“ werden würde, das übrigens unsichtbar macht, ergriffen wir schnell die Flucht.

Im Burger & Lobster lernte ich einen etwas älteren Herren kennen, der schon nach 3 Minuten Gespräch positive Schwingungen zwischen uns feststellte und schon Dates für die nächsten 3 Wochen plante, ganz zu schweigen von anderen aufdringlichen VERHEIRATETEN Typen oder Stalkern, die neuerdings in unseren Lieblingsläden ungebeten auftauchen. You are dismissed! Checkt es mal endlich!

Wir sind jedenfalls ziemlich enttäuscht, dass das offenbar alles ist, was der aktuelle Markt so zu bieten hat, oder sind wir einfach nicht ganz richtig in der Birne?!

Was sind denn eure Erfahrungen hinsichtlich Single-Leben in München?

Posted in:
Articles by:
Published:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.