shadow

Kleines Juwel mitten in der City

Ein bisher von uns unentdecktes gastronomisches Juwel schmiss‘ sich mir neulich sprichwörtlich vor die Füße. Da schlenderte ich kürzlich abends so durch die Gassen um Zeit zu vertrödeln… Wegen einem kleinen Steinchen im Stiefel  blieb ich kurz stehen um das nervige Ding zu entfernen und lehnte mich dazu vorsichtig an die Ecke eines Schaufensters. Als alles wieder passte lurgte ich in den Laden und sah, dass es sich um ein wunderhübsches, kleines Lokal handelte, das total süß und liebevoll mit vielen Blumen, brennenden Kerzen und rot-weiß-karierten Tischdecken dekoriert war. Ich stolperte spontan und wie ferngesteuert rein und reservierte einen Tisch für unser nächstes KaMa-Meeting. Zwei Tage später schleppte ich Kate dorthin und infizierte sie sofort mit meiner Begeisterung.

Wir wurden derart herzlich empfangen, dass wir das Gefühl hatten schon ewig mit Sandro (Besitzer) befreundet zu sein. Er erzählte uns eifrig, was er uns heute in welcher Reihenfolge zum Essen empfehlen würde, ein bisschen hiervon und ein bisschen davon und überhaupt „Herzlich Willkommen bei uns! Fühlt euch wohl und sagt mir gerne sofort Bescheid, wenn ich was für euch tun kann“. Dann drehte er sich mit einem Grinsen schwungvoll zum Tresen um und mixte uns gekonnt einen alkoholfreien Aperitif. Kate und ich hatten uns sofort in das Ambiente verliebt und fanden das Konzept, ähnlich wie „to share“ nur mit viel mehr Charme, Herz und Leidenschaft, großartig.

Unsere Vorspeise bestand darin, dass Sandro uns mit „italienischen Tapas“ überzeugte und als Hauptgang einen großen Topf Pasta mit Kalbsfleischragout in die Mitte stellte. Alles war in der Tat vorzüglich – und beim Essen sind wir ja bekanntlich seeeeehr kritisch. Dafür haben wir mittlerweile einfach schon zu viel gesehen, erlebt und getestet. Wir könnten wohl schon unseren eigenen Restaurant- & Barkritiker schreiben und diese mit KaMa-Sternen auszeichnen. *By the way: eigentlich gar kein schlechter Gedanke ;-)*

Zurück zu Sandro und seinem Team: Danke für den netten Empfang, das tolle Essen, den aufmerksamen aber nicht aufdringlichen Service, das wunderschöne und gemütliche Ambiente, und Danke, ganz persönlich von mir, dass ihr meinen Scheißtag gedreht und zu einem wundervollen Abschluss gebracht habt. Es war großartig!

Bitte überzeugt euch selbst von diesem kleinen Juwel, nehmt genügend Zeit mit, denn dort verfliegt sie einem und reservieren bitte nicht vergessen – es lohnt sich, versprochen.

il giro – Vino & Cucina ** Ledererstraße 17 in 80331 München ** Tel: 089/ 23237789

Hier der Link: il giro

      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.