shadow

… von wegen tollerante Gesellschaft

…da schimpft ihr immer auf die jenigen, welche derart intollerant sind, dass es einem die Haare zu Berge stellt. Ihr –  die ja so hoch kultivierte Gesellschaft – verurteilt diejenigen, die gleichgeschlechtliche Liebe und Partnerschaften verachten, aber selbst?!?! Ihr Heuchler! Ihr verurteilt mich, weil ich mit knapp 34 Jahren Single bin, mein Leben liebe, mit beiden Beinen im Leben stehe und mich für eine Samenspende in einer speziellen Klinik entschlossen habe?!?! „Verantwortungslos“, „Naiv“ und „völlig gestört“ habt ihr, liebe gute Freunde, mich betietelt. „Ein Kind vorsätzlich ohne Vater zu bekommen, sei beschämend“, habt ihr gesagt. „Finazieller und somit sozialer Abstieg“ habt ihr mir als Alleinverdienerin prognostiziert.  Tatsächlich?!?! Ist das so?!? Ich weiß, ich werde definiv eine bessere Mutter sein, als ihr – weil ich es schaffe/ geschafft habe VORHER zu deken. Ich war so ehrllich und habe niemanden ein Kind untergejubelt, nur um Unterhaltszahlungen erzwingen zu können… Ich habe – im Gegensatz zu euch – vorher überlegt, was ich will, wie ich es schaffe und dass ich es alleine schaffe. Sind eure Männer tatsächlich eine soooo große Hilfe?!? Wann sind sie dann da? Stehen sie nachts auf? Trösten sie euch, wenn es euch nicht gut geht? Helfen sie bei Entscheidungen? Denkt erst mal, bevor ihr redet – und im Zweifel: einfach mal die Klappe halten! Und dennoch Danke für eure „häßlichen“ Kommentare: es zeigt mir, wer zu mir steht. Ich bin dankbar um diese großzügige Selektion! Dabei geht es mir nicht darum, meiner Meinung zu sein, sondern geistreich zu argumentieren und nicht so dummes Zeug zu labern, wie „wenn du keinen Mann hast, kannst du auch kein Kind bekommen“…

Natürlich weiß ich, dass es eine Entscheidung fürs Leben war (im wahrsten Sinne des Wortes), aber entgegen eurem beschrenkten Weltbild, bin ich offen für andere Lebens- und Liebesformen, offen für Veränderung und tollerant genug, um zuzulassen, dass sich selbstständige Frauen ihre Sehnsüchte erfüllen – auch ohne Mann.

Bilderquelle: goggle_bilder und Pinterest_pin by mozza rellchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.